DIE GESÜNDESTEN ANTI AGING FOODS UND DEREN WIRKUNG

Grundsätzlich gibt es vier Gründe, die zur vorzeitigen Alterung führen: Überzuckerung, Entzündungen im Körper, Oxidation sowie die verringerte Hormonproduktion. Wenn diese Faktoren zusammenspielen, sind die Folgen gravierend: Die Organfunktion lässt langsam nach, die Gelenke verschleißen, die Haut verliert an Elastizität und die Durchblutung verzögert sich. Mit der richtigen Ernährung und Nahrungsmitteln können Sie jedoch den Alterungsprozess deutlich verzögern - man fühlt sich im Alter fitter und frischer.

Stress, Rauchen, schlechte Umwelteinflüsse und zu viel Sonne lassen im Körper freie Radikale entstehen. Diese sogenannten Molekülfragmente sind für eine Reihe von Degenerationsprozessen, der Rückbildung gewisser Gewebe und Organe, verantwortlich. Antioxidative Lebensmittel sind deshalb die beste Methode, um die Zellen zu schützen. Grüntee und Äpfel, aber auch Kakao und Rotwein enthalten die hochwirksamen Radikalfänger Polyphenole. Damit die gesunde Wirkung von Letzteren nicht von Zucker oder Alkohol zunichte gemacht wird, sollte auf jeden Fall die Dosis stimmen. Für Frauen sind das nicht mehr als 200 ml Rotwein. Und bei Kakao und Schokolade gilt ohnehin die Faustregel: Je dunkler, desto besser! Wenn ein Kakaoanteil von mindestens 70 Prozent besteht, dann kann ruhig eine halbe Tafel verzehrt werden.

Die eigene Abwehr mit den richtigen Lebensmitteln stärken

Ein weiterer wichtiger Zellschutz ist das Chlorophyll, ein grüner Pflanzenstoff, der in grünem Gemüse enthalten ist. Brokkoli, Rucola, Spinat und Lauch sind dabei die besten Wahl. Auch das Beta-Karotin, eines von sechs Carotinoiden, das vor allem in Karotten enthalten ist, zählt zu den antioxidativen Lebensmitteln wie auch das Capsorubin, das für die Farbe der gelben Paprika verantwortlich ist. Nicht zu vergessen ist einer der bekanntesten Radikalfänger: Das Vitamin C liefert Zellschutz in bester Form. Mit zwei Kiwis am Tag oder einer Handvoll Acerolakirschen decken Sie Ihren Tagesbedarf auf ideale Weise.

Frischer Spargel ist die beste Quelle von Antioxidantien. Er enthält vor allem Carotinoide, Lutein, Zeaxanthin Krypto-Xanthine, Vitamin C, Vitamin E sowie Mangan. Diese helfen, die freien Radikale abzuwehren und vor bestimmten Erkrankungen zu schützen. Auch Bärlauch können Sie in Ihrer täglichen Anti Aging Ernährung einbauen. Der “wilde Knoblauch” hat eine wunderbar entgiftende Wirkung, ist gärungslindernd, verdauungsfördernd und gleich den Blutdruck aus. Außerdem hilft er, die Darmflora im Gleichgewicht zu halten und stärkt das Immunsystem. Bärlauch wird vorbeugend auch gegen Arterienverkalkung eingesetzt und führt zu einem besseren Gedächtnis.

Omega-3-Fettsäuren für einen gestärkten Organismus

Nach 30 nehmen gewisse Prozesse im Körper zu: Zahlfleischentzündungen, Infekte in den Nasennebenhöhlen sowie Entzündungen in den Gelenken und im Verdauungstrakt. Diese bleiben oft lange unentdeckt und sind zudem für gewisse Zivilisationskrankheiten, wie Magengeschwüre, Arthrose, Alzheimer oder aber auch Herz-Kreislauf-Erkrankungen verantwortlich. Um diesen Entzündungen im Körper entgegenzuwirken, empfiehlt es sich, vermehrt auf Lebensmittel mit Omega-3-Fettsäuren zurück zu greifen. Die gesunden Fette, die in Kabeljau, Dorsch, Lachs, Makrele, Soja- und Leinöl enthalten sind, zählen nämlich zu den besten Entzündungshemmern. Besonders Menschen, die an Rheuma und Gelenkschmerzen leiden, sind die gesunden Fette zu empfehlen. Wer es nicht schafft, die empfohlene Tagesdosis von 300 mg Omega-3-Fettsäuren über die Nahrung aufzunehmen, für den sind hochwertige Fischölkapseln eine geeignete Lösung.

Gute Kohlenhydrate für die vorzeitige Hautalterung

Zwar ernähren sich die Menschen heute fettarmer, als noch vor einigen Jahrzehnten, jedoch ist die Nahrung immer noch sehr kohlenhydratreich. Zucker und Weißmehl regen den Organismus zu einer schnelleren und vermehrten Insulinproduktion an, was zu Schädigungen der Bauchspeicheldrüse und der Nerven und Gefäße führen kann. Außerdem verkleben Kohlenhydrate die Kollagenfasern in der Haut - Altersflecken und erste Falten sind die Folge.

Eine vollwertige und gesunde Ernährung fängt schon beim Frühstück an. Genau dies ist auch das Bestreben in unserem Romantik Hotel Goldener Stern in Gmünd. Durch regionale Spezialitäten, ergänzt durch erntefrische und hausgemachte Produkte, wie die himmlische Goldener Stern Marmeladekreationen, versuchen wir und unser Team Ihnen dies jeden Tag von neuem auf den Tisch zu zaubern. Auf Wunsch stellen wir auch gluten- und laktosefreie Produkte zur Verfügung.

Verstanden
Mehr Infos
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.