KAISERFRÜHSTÜCK IM ROMANTIK HOTEL GOLDENER STERN

03.07.2017

Wer frühstückt nicht gerne? Die erste Mahlzeit der Tages gehört für die meisten zum erfolgreichen Start in den Tag einfach dazu. Ein besonderes Vergnügen wird sie dann, wenn man richtig viel Zeit hat, das Frühstück auch angemessen zu zelebrieren. Der obligatorische Kaffee oder Tee ist ein Muss um richtig wach zu werden. Dann die Qual der Wahl: Zuerst süß oder doch lieber herzhaft? Ein knuspriges Müsli, süße Pancakes oder ganz figurbewusst ein Schälchen Obst?

Es ist nicht immer leicht sich angesichts der Fülle von Frühstücksgerichten für etwas zu entscheiden. Was jedoch immer geht sind Eierspeisen - egal ob weichgekocht oder als Omelette oder Spiegelei gebraten sind sie ein besonderer Genuss, der auf keiner reich gedeckten Frühstückstafel fehlen darf. Eine besondere Spezialität sind auch pochierte Eier in Form von Ei Benedikt oder Ei Florentine - mit unseren Rezepten können Sie diese Köstlichkeit für Ihr heimisches Sonntagsfrühstück spielend leicht nachmachen.

Ei Benedikt

Rezept für 2 Portionen

Sauce Hollandaise

Zutaten:

20 g Zwiebel
5 ml Essig
25 ml Wasser
Pfeffer
50 g Dotter
Zitronensaft
200 g Butterschmalz

Zubereitung:

Zwiebeln, Essig, Wasser und Pfeffer aufkochen und reduzieren lassen. Die Gewürzreduktion mit Dotter und Zitronensaft über einem Wasserbad aufschlagen und langsam flüssiges Butterschmalz einlaufen lassen bis alles schaumig ist.

Ei Benedikt

Zutaten:

2 Scheiben Toast
4 Streifen Speck
2 Eier
Sauce Hollandaise 

Zubereitung:

In einem weiten Topf 1 ½-2 l ungesalzenes Wasser und 3 EL Haushaltsessig zum Sieden bringen. Der Essig begünstigt die Eiweißgerinnung, ohne den Geschmack zu stark zu beeinflussen. Die Eier nacheinander zügig ins Wasser gleiten lassen und einige Minuten pochieren lassen.
Brot toasten und Speck anbraten. Das pochierte Ei auf die Toastbrotscheibe legen und mit Speckstreifen und Sauce Hollandaise garnieren.


Ei Florentine

Rezept für 2 Portionen

Zutaten:

2 Scheiben Toast
4 Scheiben Räucherlachs
20 g Blattspinat
Zwiebel

Zubereitung:

In einem weiten Topf 1 ½-2 l ungesalzenes Wasser und 3 EL Haushaltsessig zum Sieden bringen. Auch hier wiederum die Eier nacheinander zügig ins Wasser gleiten und pochieren lassen.
Die Zwiebel in einer Pfanne anrösten und mit etwas Wasser ablöschen. Blattspinat dazu geben und kurz anbraten.
Den Blattspinat und das Ei auf die Toastbrotscheibe legen und mit Räucherlachs und Sauce Hollandaise garnieren.


Benedikt und Florentine sind übrigens auch die Stars am Frühstücksbuffet unseres Romantik Hotels Goldener Stern. Lassen Sie sich bereits am Morgen von uns verwöhnen und frühstücken Sie in stimmiger Wohlfühlatmosphäre im Herzen von Gmünd. Um Reservierung wird gebeten!

Verstanden
Mehr Infos
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.